Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Forum Mittelstand der IHK Koblenz

10. März 2021 - 18:00-21:30

Kostenlos
Reiner Meutsch Unternehmer und Gründer der Fly & Help-Stiftung

Mit der Institution „Forum Mittelstand“ initiiert die IHK Koblenz immer wieder wertvolle Impulszirkel zu aktuellen Themen, um ihren Mitgliedern gegenüber Ideengeber und Begleiter für aktuelle und weitreichende Unternehmensfragen zu sein. Hierbei kann sie auf die starke Unterstützung der WHU Vallendar und den dortigen Lehrstuhl für KMU, vertreten durch Frau Professor Dr. Günther, zählen. Dieses Jahr musste die Veranstaltung als Webinar angeboten werden, was die Resonanz im Markt und den Wert des Abends für jeden einzelnen Teilnehmern nicht geschmälert haben dürfte. Denn dank der hochtechnisierten WHU konnten aus einem eigens für solche Zwecke eingerichteten Studio 3 hochkarätige Experten zum aktuellen Thema vortragen:

 

Transformation des Unternehmens in der Nachfolge

 

Nach den einleitenden Worten von Frau Professor Dr. Christina Günther und der Begrüßung durch den Geschäftsführer der IHK, Herrn Ralf Lawaczek, eröffnete Herr Dr. Andreas Fromm, Partner der Kanzlei FROMM mit Sitz in Koblenz, den Vortragsabend mit 4 praktischen Impulsen aus dessen Beratererfahrung zum Thema interne Unternehmens- und Vermögensnachfolge. So wurde der Blick auf die notwendige Notfallvorsorge gelenkt und darauf hingewiesen, dass gerade im Bereich der Nachfolge viele rechtliche und steuerliche Disziplinen ineinandergreifen, was eine Harmonisierung der einzelnen Disziplinen notwendig macht. Auch die Übertragung von Vermögenswerten gegen Nießbrauch wurde dargestellt und verglichen mit der Übertragung in gesellschaftlichen Strukturen. Abschließend wurden Überlegungen zu steueroptimierten Stiftungs- und Holdingmodellen präsentiert.

Herr German Drechsler, Partner der Think Gruppe mit Sitz in Wirges, übernahm den Staffelstab und ließ die Teilnehmer an seinen langjährigen Erfahrungen aus dem Bereich Unternehmensverkauf teilhaben. Die Kernbotschaft neben den vielen Facetten, die eine Unternehmenstransaktion an Dritte zu beleuchten hat, war die, dass stets die Zeit gegen den Unternehmer spiele. Frühzeitige Ausrichtung und Zieldefinitionen sowie konsequente Vorbereitung des Unternehmensverkaufs seien Grundlage des Erfolges eines so wichtigen, in der Regel für den Unternehmer einmaligen Ereignisses. Die intensive Begleitung durch Experten sei unabdingbar ebenso wie die betriebswirtschaftliche und emotional/psychologische Vorbereitung der handelnden Akteure im Verkaufsprozess.

Den Endspurt legte Herr Thomas Paul, Partner der Böker & Paul AG mit Sitz in Montabaur, dann aufs virtuelle Parkett, indem er die Transformation des Unternehmensvermögens hin zum Unternehmervermögen beschrieb und mit cleveren, ausdifferenzierten Anlageüberlegungen Perspektiven aufzeigte, die nach Verkauf des Unternehmens für die Unternehmerfamilie eine Absicherung bis ins hohe Alter zuließen. Eindimensionale Anlage-Strategien seien zum Scheitern verurteilt, da sie die unterschiedlichsten Risiken des Lebensabends nicht ausreichend abdecken könnten. Die richtige Mischung des Portfolios, ausgerichtet an einem klaren Ziel, sei die Lösung.

Details

Datum:
10. März 2021
Zeit:
18:00-21:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Webseite:
https://boekerpaul.de/aktuelles

Veranstalter

Böker & Paul AG – Kanzlei für Vermögensmanagement
Telefon:
02602-949460
E-Mail:
empfang@boekerpaul.de
Webseite:
https://boekerpaul.de

Veranstaltungsort

Webinar
Deutschland Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden